#Praxis für Logopädie Beatrice Murer|Behandlung von Stimm-, Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen Unser Warteraum Für die Eltern und die Kinder Praxis für Logopädie Beatrice Murer

Behandlungsfelder

In der Praxis werden folgende Störungsbilder behandelt:

Fragen & Antworten

Wer braucht eine logopädische Behandlung?

LogopädInnen untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden.

Wie erhalte ich eine logopädische Behandlung?

Die Logopädie ist Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung krankheitsbedingter Kommunikationsstörungen, aber auch Maßnahmen zur Prävention.

Die logopädische Behandlung muss von einem Arzt (Hausarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt , Neurologen oder Kieferorthopäden) verordnet werden und erfolgt in Einzel- oder Gruppentherapie. Die Heilmittelverordnung ist nur 14 Tage gültig, daher bitten wir Sie, diese möglichst erst zeitnah zum ersten Termin abzuholen. Hausbesuche werden nach ärztlicher Verordnung durchgeführt.

Wer übernimmt die Kosten?

Die jeweilige Krankenkasse des Patienten übernimmt die Kosten der Behandlung. Erwachsene müssen eine Praxisgebühr in Höhe, von zur Zeit, 10€ und 10% des Rezeptwertes selbst zahlen, es sei denn, sie sind bei ihrer Krankenkasse von Zuzahlungen befreit.

Was geschieht bei einer Behandlung?

  • Untersuchung

    Zu Beginn können Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Verstehen von Sprache, Schreib- und Leseleistungen, aber auch die Atem-, Stimm- und Schluckfunktion getestet werden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung bilden zusammen mit dem ärztlichen Befund die Grundlagen für die Auswahl der Behandlungsmethoden.

  • Therapie

    Jede logopädische Therapie enthält neben spezifischen Übungen auch Anleitung zum eigenständigen Üben. Sie berücksichtigt immer die individuelle Lebenssituation des Patienten. Mit den Eltern werden Gespräche über den Therapieverlauf und den zu erwartenden Erfolg geführt sowie Übungsanleitungen erläutert.

  • Beratung

    Die logopädische Beratung beinhaltet die Aufklärung über Ursache und Auswirkungen der jeweiligen Kommunikationsstörung. Sie informiert über die Inhalte und den Verlauf der Behandlung und gibt gezielte Hinweise zum verbesserten Umgang im Alltag. Daraus kann auch die Vermittlung zu Selbsthilfevereinigungen oder zusätzlicher psychologischer Behandlung erwachsen. Bei Fragen zur Einschulung bzw. Wiedereingliederung in den Beruf ist häufig ein logopädisches Gutachten gefordert.

Welche Ziele hat eine logopädische Behandlung?

Der Patient/die Patientin soll eine individuell befriedigende Kommunikationsfähigkeit erreichen. Das kann die Schulfähigkeit eines Kindes oder die Wiedererlangung der Berufsfähigkeit eines Erwachsenen sein.

Kontakt

Praxis für Logopädie Beatrice Murer

Hauptstraße 13
94336 Hunderdorf

09422/401529 oder 0160/7240323

Beatrice Murer

Logopädin